Pressemeldung

12.10.2016

defacto BE/ONE entwickelt Fake-Fernbedienung für mobilcom-debitel

München, 12.10.2016  Um auf die neuen TV-Angebote von mobilcom-debitel aufmerksam zu machen, entwickelte defacto BE/ONE die sinnlose Fernbedienung Zappmaster 3000, die von mobilcom-debitel jedoch sehr ernsthaft als Produkt-Innovation präsentiert wurde. Dies sorgte in der letzten Septemberwoche u.a. auf Facebook für Aufmerksamkeit.


Den Zappmaster 3000, bei dem ein programmierbarer Daumen den eigenen auf der TV-Fernbedienung vertritt, gibt es nicht, wie Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender der freenet AG, am 4. Oktober via Facebook auflöste. Wohl aber andere neue Produkte, die er der Community per Liveschaltung ans Herz legte. Auf der Welle der Aufmerksamkeit, die dem Fake-Produkt zukam, werden nun die neuen TV-Angebote freenet TV und Waipu.tv vermarktet.
Credits:

Verantwortlich: André Lutz (Geschäftsführung) und Reza Ramezani (Executive Creative Director)
AD: Alexander Bartel
Text: Tanja Ruber
Account: Yasmin Waldhelm
Verantwortliche Filmproduktion: Playmedia
Verantwortlich bei mobilcom-debitel: Martin Theinert (Social-Media-Manager)

Links zur Meldung:

Die Idee Zappmaster 3000: www.youtube.com/watch
Die Computer-Bild Video-Review: www.computerbild.de/artikel/cb-News-PC-Hardware-Zappmaster-3000-TV-Programm-Umschalter-Test-Erster-Eindruck-16395015.html
Die Auflösung via Facebook: www.facebook.com/mobilcomdebitel/

PDF Download